Fossiler Haifisch-Zahn gefunden? Ein Buch hilft weiter

Datum: 
12. Juni 2013
Fossiler Haifisch-Zahn gefunden? Ein Buch hilft weiter

Dreissig Jahre lang sind am Naturhistorischen Museum Bern Forschungsarbeiten zu den Belpberg-Schichten gelaufen. Diese Schichten sind 18 Millionen Jahre alt und gehören zur Oberen Meeresmolasse (OMM). In den Jahren 1982 und 1983 führte das Museum Grabungen an zwei bedeutenden Fossilfundstellen südlich von Bern durch. Die dabei geborgenen Fossilien wurden anschliessend ausgewertet – zusammen mit Fundstücken aus älteren Sammlungen und von Amateursammlern. Der Abschluss des Belpberg-Projekts bildet nun ein Bestimmungsführer (167 Seiten, 12 Franken), der eine Auswahl der wichtigsten Versteinerungen vorstellt: Muscheln, Schnecken, Haifisch-/Rochenzähne und Spuren. Der Band richtet sich an interessierte Laien, die eigene Funde selber bestimmen wollen. Da die Belpberg-Schichten Teil der St. Galler Formation sind, bietet der Bestimmungsführer weit über die Region Bern hinaus Hilfestellung.

Bild: Haie, Seekühe und andere Meeresbewohner im Belpberg-Meer vor 18 Millionen Jahren. ©Paläontologisches Museum Universität Zürich/ B. Scheffold.

Zum Shop: «Versteinerungen aus den Belpberg-Schichten»