Eine Bar im Naturhistorischen Museum!

Datum: 
9. Januar 2014

Ins Museum in den Ausgang gehen? Das Naturhistorische Museum wagt es: Es eröffnet die «Bar der toten Tiere» – ein schöner, klassischer Barbetrieb inmitten einer skurrilen Kulisse.  

 
Nachteule trifft Rauhfusskauz, Seabreeze auf Trauerseeschwalbe. Das Naturhistorische tut, was in kaum einem anderen Museum möglich ist: Es öffnet nachts seine Türen. Und in den dunklen Ecken lässt es sich wunderbar munkeln. Ins Leben gerufen wird die «Bar der toten Tiere» von Flo Eichenberger (Sous-Soul) und Simon Jäggi (NMBE, Kummerbuben). Jeden Freitag beehrt ein Gastgeber die Bar, der einen Abend lang seine Lieblingsmusik auflegt. 
21 bis 2 Uhr
 
Fr, 14. März 2014 / Gastgeber: Flo Eichenberger und Simon Jäggi
Fr, 21. März 2014 / Gastgeber und Lesung: Peter Schneider - Museumsnacht
Fr, 28. März 2014 / Gastgeber: Vinzenz Meyner
Fr, 4. April 2014 / Gastgeberin: Gisela Feuz
Fr, 11. April 2014 / Gastgeber: Adrian Iten