öffentliche Führung - Birdwatcher's dreams

öffentliche Führung - Birdwatcher's dreams

Gewisse Vogelarten haben mehr Charisma als andere – darin sind sich Birder oder Birdwatcher einig. Meistens ist die Seltenheit sogar wichtiger als das Aussehen. Ibisschnabel, Goldkehlpitte, Felsenhahn, Dünnschnabelbrachvogel, Rubinkehlchen – die Herzen von Birder schlagen schon dann höher, wenn sie diese Namen nur hören. Solche Arten möchte jeder Birder einmal in seinem Leben gesehen haben und ist bereit, dafür einige Strapazen auf sich zu nehmen oder gar die eigene Hochzeit zu schwänzen. Manuel Schweizer, Kurator für Ornithologie und selber begeisterter Birder, präsentiert charismatische Vogelarten und dazugehörige Anekdoten in unserer wissenschaftlichen  Sammlung.  

Themenmonat Birder

Eine Veranstaltung im Rahmen des Themenmonats Birders. Birdwatching ist Hobby und Dienst an der Wissenschaft zugleich. Das Naturhistorische Museum nimmt einen Monat lang jene Menschen in den Fokus, die mit beeindruckender Leidenschaft Vögel beobachten – mit einer Veranstaltungsreihe und einer Ausstellung von Floh Grünigen.

Weitere Veranstaltungen zum Themenmonat Birders

13. September: «Volkszählung der Vogelwelt»
16. September: Birdrace
17. September: Familientag

Zeichnungen Floh von Grünigen
Ein kauziges Projekt: Der Berner Künstler, Musiker und Birder hat Hobby-Ornithologen doppelt porträtiert – zuerst aufgrund ihrer Vogel-Beobachtungs-Statistiken, danach nach den Vorlagen von Fotos. Die Zeichnungen sind zwischen einheimischen Vögeln zu sehen.

PreisDatum

Regulärer Eintritt, keine Reservation.

7. September 2017 - 12:15 - 13:15